Back to top

Cottage Cheese Nudelsalat

Cottage
Cheese
Nudelsalat

Endlich wieder Sommer! Die Sonne scheint, der Grill wird ausgepackt und das Verlangen nach leichten Gerichten ist allgegenwärtig. Bei sommerlichen Temperaturen sind warme und schwere Gerichte fehlplatziert. 

Ich liebe Nudelsalat, allerdings ist er mir meistens zu schwer und fettig geworden. Auf der Suche nach Alternativen ist mir Cottage Cheese  auch körniger Frischkäse in Deutschland oder Hüttenkäse in Österreich genannt, über den Weg gelaufen.

Durch seine körnige aber doch cremige Joghurt ähnlich Struktur bringt er frische und ein wenig Biss in den Nudelsalat. 

 

Säure

Ein wichtiges Thema in puncto Nudelsalat ist die Säure, abgerundet soll er sein, nicht zu sauer! Meine Oma hat mir schon beigebracht eine Prise Zucker z.b. ins Salatdressing zu geben.

Der Zucker sorgt dafür das der eher stechende Essig abgerundet wird und damit die störende Essigspitze entfällt. Gemeinsam mit den Honig-Essiggürkchen und dem milden Apfel-Balsam Essig, gelingt euch ein wunderbar wohlschmeckender nicht zu säuerlicher Geschmack.

 

Zutaten

Geschmäcker sind unterschiedlich, darum ist Mut zur Veränderung hier sicher nicht an der falschen Stelle. Die Grund- und Gewürzzutaten können ersetzt werden. Den Cottage Cheese und die Gewürze empfehle ich euch beizubehalten und je nach Änderung der Zutaten etwas mehr oder weniger Essig!

AutorMr. T

Erträge4 Portionen
Grundzutaten
 250 g Nudeln
 1 Becher Cottage Cheese (Körniger Frischkäse/Hüttenkäse)
 2 Esslöffel Mayonaise
 40 ml Apfel Balsam Essig
 3 Kapern
 Paprikapulver edelsüß, Salz, Pfeffer
Variable Zutaten
 1 Karotte
 3 Essiggürkchen
 1 geräucherte Knackwurst
 100 g Emmentaler
 2 Frühlingszwiebel
 6 Kirschtomaten
1

Einen Topf mit heißem Wasser und 1 TL Salz aufstellen und zum Kochen bringen.

2

Nachdem das Wasser kocht die Nudeln hineingeben und ca. 1-2 Minuten weniger als die angegebene Kochzeit kochen. Sie dürfen ruhig bissfest sein!

3

Die Nudeln in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

4

Käse, Wurst, Tomaten und die Essiggurken in Würfel, schneiden und die Karotten reiben. Gebt diese Zutaten in eine große Schüssel.

5

Die Kapern hacken und mit den restlichen Zutaten in die Schüssel geben und vermengen.

6

Deckt den Nudelsalat ab und gebt ihn für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

7

Schmeckt ihn dann nochmal ab, denn die Nudeln saufen die Flüssigkeit und die Gewürze auf.

Zutaten

Grundzutaten
 250 g Nudeln
 1 Becher Cottage Cheese (Körniger Frischkäse/Hüttenkäse)
 2 Esslöffel Mayonaise
 40 ml Apfel Balsam Essig
 3 Kapern
 Paprikapulver edelsüß, Salz, Pfeffer
Variable Zutaten
 1 Karotte
 3 Essiggürkchen
 1 geräucherte Knackwurst
 100 g Emmentaler
 2 Frühlingszwiebel
 6 Kirschtomaten

Richtungen

1

Einen Topf mit heißem Wasser und 1 TL Salz aufstellen und zum Kochen bringen.

2

Nachdem das Wasser kocht die Nudeln hineingeben und ca. 1-2 Minuten weniger als die angegebene Kochzeit kochen. Sie dürfen ruhig bissfest sein!

3

Die Nudeln in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

4

Käse, Wurst, Tomaten und die Essiggurken in Würfel, schneiden und die Karotten reiben. Gebt diese Zutaten in eine große Schüssel.

5

Die Kapern hacken und mit den restlichen Zutaten in die Schüssel geben und vermengen.

6

Deckt den Nudelsalat ab und gebt ihn für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

7

Schmeckt ihn dann nochmal ab, denn die Nudeln saufen die Flüssigkeit und die Gewürze auf.

Cottage Cheese Nudelsalat

Post a Comment